Ricoh Imaging Pentax Marine Fernglas 7×50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau Test- Ordentliches Glas

Gute verarbeitung, gute optik, in dieser preisklasse nicht zu schlagen. Ist kein steiner aber kostet auch nur die hälfte.

Ideal geeignet für den benutz auf dem boot. Liegt gut in der hand und optimal einstellbar auch für brillenträger.

Das glas sollte ein geschenk für einen segler sein, der sich allerdings schon vorher auf das steiner kompass in der gleichen preisklasse fixiert hatte – was wir aber nicht wußten. Da hatte das pentax natürlich keinen leichten stand. Und wurde am ende zurückgeschickt. Ich benutze für meine aktivitäten ein zeiss 8 x 56 diavari und bin davon verwöhnt. Die optische leistung des pentax gefiel mir im vergleich gut, es schlägt sich wacker (das steiner übrigens auch). Die segler-entscheidung fiel zugunsten des steiner, weil der kompass für ihn leichter abzulesen war. Das hängt aber auch mit individuellen eigenheiten (z. Hornhautverkrümmung) zusammen. Es hilft wohl nur ausprobieren.

Ich war lange auf der suche nach einem geeigneten glas fürs segeln. Mit dem pentax 7×50 hydro hab ich eine gute lösung gefunden. Ich konnte diese 4 hochwertigen gläser vergleichen: pentax 7×50 marine hydro, fujinon 7×50 fmtrc sx-2, zeiss 7×42 victory fl (ohne kompass), steiner 7×50 navigator kompass. Gewicht: – mit 975gr liegt das pentax deutlich unter dem riesigen fujinon (1450gr), aber auch deutlich über dem leichtgewicht zeiss (740gr). Auf dem schwankenden boot liefert die lange bauform des pentax (dachkant), die ergonomie und die balance die besten ergebnisse für erkennbarkeit z. Optische leistung: – sehfeld: das referenzglas zeiss victory hat mit abstand das größte (virtuelle) sehfeld (60 grad), gefolgt von fujinon (52), steiner (50) und pentax (47) – helligkeit und kontrast: auch hier führt das zeiss. Trotz der “nur” 42mm objektive liefert das zeiss in der dämmerung die hellsten bilder. Der unterschied ist im direkten vergleich feststellbar, aber nicht gravierend.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Für €190 klarer Preisleistungssieger
  • Pentax Marine Fernglas
  • Ordentliches Glas

Nachteile

  • zu geringer Augenabstand, Kompass schief und klemmt => nicht praxistauglich => nix für Dickschädel

Merkmal der Pentax Marine Fernglas 7×50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Robustes Gehäuse aus Magnesiumguss; hochwertige BaK4-Prismen mit Phasenkorrekturbeschichtung
  • Augenschonende blaue LED-Kompassbeleuchtung; Großes mittig angeordnetes Scharfstellrad
  • Hochwertige blaue und orange Gummiarmierung; Erhältlich auch mit Kompass für südliche Hemisphäre
  • Entmagnetisierte Batterien für bessere Kompassleistung; Wasserdicht mit Stickstofffüllung
  • Lieferumfang: Pentax Marine Fernglas 7×50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau

Besten Pentax Marine Fernglas 7×50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pentax Marine Fernglas 7x50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau
Rating
4.7 of 5 stars, based on 5 reviews

Kommentare 1

  • 2,0 von 5 Sternen zu geringer Augenabstand, Kompass schief und klemmt ... => nicht praxistauglich => nix für Dickschädel

    Rezension bezieht sich auf : Pentax Marine Fernglas 7×50 mit Kompass für südliche Hemisphäre blau

    – an sich ein gute optische qualität- liegt gut in der hand- gummiehrung wirkt sehr hochwertig- sehr gut auch für brillenträger- zentrale verstellung der schärfe (was für mich der kaufgrund war)aber. Mögliche augenabstand ist zu gering, ich schaffe es nciht ganz die beiden kreise beider augen zur deckung zu bekommen- bei max. Aufgeklappten fernglas ist darüber hinaus der der eingebaute kompass ca. 30° schief im bild was nervt. Augenabstand klemmt dann der kompass, so dass eine bewegung um 90° am horizont keine bergung im kompass mit sich bring=>um den kompass zu benutzen, muss ich entweder den kopf schief halten oder kann nur mit einem auge hindurchsehen=>somit ist eine peilung glückssache- nachts ist das kompass nicht brauchbar, da das eingebaute licht leider blendet. Habe mir das glas zu segeln gekauft. Für mich leider nicht zu gebrauchenmeine frau hat einen deutlich kleineren augenabstand und mit dem glas kein problem. Das glas offensichtlich nicht für den europäischen markt angepasst=>nix für dickschädel .
    • – an sich ein gute optische qualität- liegt gut in der hand- gummiehrung wirkt sehr hochwertig- sehr gut auch für brillenträger- zentrale verstellung der schärfe (was für mich der kaufgrund war)aber. Mögliche augenabstand ist zu gering, ich schaffe es nciht ganz die beiden kreise beider augen zur deckung zu bekommen- bei max. Aufgeklappten fernglas ist darüber hinaus der der eingebaute kompass ca. 30° schief im bild was nervt. Augenabstand klemmt dann der kompass, so dass eine bewegung um 90° am horizont keine bergung im kompass mit sich bring=>um den kompass zu benutzen, muss ich entweder den kopf schief halten oder kann nur mit einem auge hindurchsehen=>somit ist eine peilung glückssache- nachts ist das kompass nicht brauchbar, da das eingebaute licht leider blendet. Habe mir das glas zu segeln gekauft. Für mich leider nicht zu gebrauchenmeine frau hat einen deutlich kleineren augenabstand und mit dem glas kein problem. Das glas offensichtlich nicht für den europäischen markt angepasst=>nix für dickschädel .