Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung : Update: Montagsgerät und Austausch

Die beiliegende sw gleich entsorgenes sei den ihr habt noch win98 ;)deshalb ein stern abzug. Das mikroskop steht schon länger in den verkaufsregalen. Treiber bei deutschem vertriebspartner herunterladen. Danach kann win10 die cam erkennen. Wirkt alles ein wenig nach china qualität. Gehäuse metall und der rest plastik. Optik ist in papier eingewickelt und lässt sich nachher nicht staubsicher verstauen.

Leider kann ich die beurteilung meines vorredners nur teilweise bestätigen. Zunächst zum positiven:* praktischer und stabiler “koffer” zum aufbewahren* umfangreiches zubehör* grundsätzlich stabile ausführung bezogen auf fuß, kreuztisch und höhenverstellung* kräftiges licht* exakte führung des kreuztischesdennoch wird mein gerät zurück gegen, denn* die revolvervorrichtung der drei objektive hatte sehr viel spiel (>1mm), dies war auch nicht durch einfaches festdrehen der schraube zu beseitigen* beim genauen untersuchen stellte sich heraus, dass bereits einige stahlkügelchen, des “kugellagers” heraus gefallen waren. * die okulare haben spiel* die röhre mit der barrow-linse ist im bereich 40-20x so locker, dass sie von selbst verrutscht, im bereich um 10x ist sie kaum noch zu bewegen* beim auspacken flogen die okulare, der kopf und die röhre der barrow-linse lose im koffer herum* daher hatte das gerät bereits einige kratzerunter diesen umständen ist es nicht verwunderlich, dass es unmöglich war, auch nur andeutungsweise ein bild zu bekommen, geschweige denn ein scharfes. Weitere tests habe ich mir daher erspart und kann dementsprechend auch keine aussagen zu dem pc-okular treffen. Schade, denn es wird grundsätzlich viel geboten für’s geld und die massive ausführung des fußes und die exakte führung des kreuztisches ist sehr ansprechend. Die anleitung bezeichnete mein gerät übrigens als biolux al. Update:nun halte ich das ersatzgerät in den händen und kann die begeisterung meines vorredners teilen. Bis auf die tatsache, dass die röhre mit der barrowlinse immer noch etwas lose sitzt, sind nun scharfe vergrößerungen möglich und selbst bei höchster auflösung ist das licht mehr als ausreichend. Hier ist die stufenlose dimmfunktion sehr hilfreich. Die verpackung innerhalb der box war nun auch sorgfältig, da muss ich also wirklich ein montagsgerät erwischt haben.

Ich bin von den guten eigenschaften dieses doch noch recht preiswerten mikroskops überrascht. Das leben in meinem aquariumist nun noch interessanter. Allerdings finde ich den abstand zwischen objekttisch und größtem okular etwas gering. Da passen dann wirklich nur noch sehr flache objekte drunter, die man noch gerade so zwischen träger und deckglas quetschen kann. Für diesen preis auf jeden fall empfehlenswert.

Wurde für meine enkelin bestellt (gymnasialstufe) sie ist sehr zufrieden und hat es auch schon ordentlich ausprobiert. Für junge forscher sehr zu empfehlen.

Lange habe ich die verschiedenen rezensionen von käufern studiert, wohl nahezu baugleich ein bresser und dieses omegon. Da bei der beschreibung der aufbewahrungskoffer besonders erwähnt wurde und auch noch ein marketplace-schnäppchen zu machen war, wurde es dieses gerät. Alles sehr gut und stabil, der objekttisch mußte (imbus-schlüssel 2,5 mm) etwas justiert werden. In jeder vergrößerung gute sicht, mehr als ausreichende beleuchtung, stufenlos anzupassen. (die geht bei bresser nur mit batterie) der kreuztisch mit gut übersetztem feintrieb ist außer bei dem oben erwähnten bresser-biolux nirgendwo zu diesem preis dabei. Die kamera sitzt präzise, ist unter win7 64 bit leicht zu installieren (das soll bei bresser z. Schwierigkeiten bereiten) und liefert gute bilder, dazu noch eine, zwar nicht in der topaktuellen version, aber doch zuverlässige und komfortable bildbearbeitungssoftware. Verschiedene rezensenten hatten angestaubte und ähnlich unschöne verpackungssituationen beschrieben.

Wir haben das gerät für unsere kinder (8/10) gekauft. Beruflich hatten wir beide schon mit reichlich professionellen geräten zu tun, die man dann aber schlicht benutzt und sich keine gedanken über preise/leistung macht. Preis/leistung gehen voll in ordnung. Optik ist nicht perfekt aber auf den kleineren vergrösserungen voll ok für hobbyforscher im kinderzimmer. Maximale vergrösserung ist schon sehr trüb und dunkel. Für 99% der gartentümpelfunde reicht es 100%. Mit farbfiltern, blende und auflicht hatte ich gar nicht gerechnet =>tut aber alles fein. Das fokusrad ist leichtgängig und guteinstellbar, feintriebrädchen gibt es nicht, vermisst man auch nur, weil man weiss, ein teures hat sowas. Der objektträger lässt sich auch rech feinfühlig per einstellrad in x, y verschieben. Gerät ist aus guss, recht solide und revolver rastet sauber ein.

Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Leistungsstarkes Mikroskop mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten
  • LED-Beleuchtung mit Dimmer für Auf- und Durchlicht mit heller Ausleuchtung
  • Digitales PC-Okular für die Übertragung auf den Computer mit Bearbeitungssoftware für Ihre Bilder
  • Weiteres Zubehör: Barlowlinse, umfangreiches Mikroskopierbesteck, Dünnschnitt-Werkzeug, 10 Objektträger und Deckgläser, Tragekoffer und Netzteil
  • Die ersten Beobachtungsobjekte werden mitgeliefert: Dauerpräparate, Brutstätte, Garneleneier, Seesalz, Hefe

Dieses mikroskop sollte mein über 15 jahre altes bresser mikroskop (50x- 1000x)ersetzen. Ich möchte bresser nicht schlecht machen. Wenn man das alter, den preis von 50,-dm und die entwicklung der technik sieht ist es kein wunder. Die verarbeitung des mikroskop ist wirklich in ordnung. Zur scharfeinstellung wird der tisch in der höhe verstellt, der tisch wackelt nicht und ist wie es scheint einschließlich der führung komplett aus metall. Durch die gute verarbeitung am getriebe für die scharfeinstellung kann man die bildschärfe feinjustieren. Die led für die durchlichtbeleuchtung ist gut und lässt sich auch gut dimmen. (stufenlos) durch einen drehschalter (3stufen) lässt sich zwischen durchlichtbeleuchtung und auflichtbeleuchtung oder beiden schalten. (beides mit led) die erreichbare schärfe bei der scharfeinstellung ist sehr gut,und es lassen sich feine strukturen erkennen. (“kreuztisch: ihre präparate werden von dem kreuztisch mit noniusskala stabil gehalten.

Danke jederzeit wieder in dieser qualität. . ——- —————- ————- —————- ————— ———- ———– ———— ———— ————- ———— ———— —————- ———-.

Die qualität und der funktionsumfang sind wirklich für unter hundert euro beachtlich. Ich kenne noch die (teuren) schulmikroskope, die zwar eine etwas bessere optik hatten, aber bei lichtquelle und dem mikroskoptisch weniger luxuriös waren. Schön sind auch die fertigpräparate, die gleich ein erfolgserlebnis bringen. Einzig problematisch ist die usb kamera, für die ich bisher keine funktionierenden treiber für windows 8 oder windows 7 aufgetrieben habe.

Das mikroskop habe ich mir zugelegt, um wasserkristalle damit zu fotografieren. Beim auspacken war ich schon sehr angetan wegen des praktischen, fototaschenähnlichen koffers, in dem alles staubfrei verstaut ist. Es fällt auch sofort auf, daß da jemand mit liebe zum detrail an alles gedacht hat, was man zum mikroskopieren so braucht. Nun zum mikroskop selber: da ich 15 jahre in einem mpi teure mikroskope angeschafft und mit ihnen gearbeitet habe, kann ich mir über die qualität glaube ich ganz gut ein urteil leisten. Vom mechanischen und optischen ist das mikroskop einfach spitze . Auch die digital-kamera ist gut angepasst und liefert sehr gute bilder und filme mit vga-auflöung. Von der grabber-software war ich positiv überrascht, da sie sofort unter windows 8 lief, obwohl es angeblich eine xp-software ist. Die bilder kann man mit fast jedem grafik-programm (gimp, magix, adobe etc. ) aufnehmen und weiter verarbeiten. Allerdings ist aus der produkt-beschreibung und bedienungsanleitung nicht zu entnehmen, daß usb-aufnahmen nur bis zu einer 400fachen vergrößerung möglich sind.

Metallgrundgestell, gute durchlichtbeleuchtung, auflichtbeleuchtung etwas schwach. Optiken okay, für die preisklasse gut. Bei hoher vergrößerung leichte verzerrungen, videolink zum computer mit relativ geringer auflösung aber ganz praktisch.

Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set : Alles dabei wie es in der beschreibung steht und ein farbfilter ist auch dabei. Wenn man die software so installiert wie es im handbuch beschrieben ist klappt es auch unter win10. Tja was soll man noch sagen geliefert ausgepackt ausprobiert begeistert.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set
Rating
4.4 of 5 stars, based on 16 reviews

Kommentare 1

  • Rezension bezieht sich auf : Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set

    Gerät und textilkoffer sind super, wenn da nicht schimmel außen auf dem texildeckel und an einer wand innen wäre. Bin gespannt wie die reaktion sein wird. Ich werde berichten und die bewertung ggf.
  • Rezension bezieht sich auf : Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set

    Gerät und textilkoffer sind super, wenn da nicht schimmel außen auf dem texildeckel und an einer wand innen wäre. Bin gespannt wie die reaktion sein wird. Ich werde berichten und die bewertung ggf.
    • Hallo, mit diesem produkt bin ich zufrieden, es ist wie vom verkäufer beschrieben. Habe noch nicht alles ausprobiert, aber was ich bis jetzt gemacht habe, war ok. Auch mit dem laptop funktioniert alles sehr gut, nur die auflösung ist nicht 100%. Vielleicht braucht es nur Übung :-).
  • Rezension bezieht sich auf : Omegon Mikroskop MicroStar mit 20- bis 1280-facher Vergrößerung, LED-Beleuchtung, PC-Okular und Zubehör-Set

    Hallo, mit diesem produkt bin ich zufrieden, es ist wie vom verkäufer beschrieben. Habe noch nicht alles ausprobiert, aber was ich bis jetzt gemacht habe, war ok. Auch mit dem laptop funktioniert alles sehr gut, nur die auflösung ist nicht 100%. Vielleicht braucht es nur Übung :-).