Olympus 12 x 50 EXPSI Fernglas mit Tasche Test- 12 X 50

Nachdem ich nun einige ferngläser ausprobiert habe, bin ich bei dem olympus 12×50 exps i gelandet. Auf dem ersten blick macht die mechanik einen guten eindruck. Das okular lässt sich präzise justieren und die einstellung der gesamtschärfe funktioniert leicht und spielfrei. Optisch liefert das olympus ein klares, scharfes bild. Die vergrößerung ist für naturbeobachtungen meiner meinung nach ausreichend. Den einen punkt abzug begründe damit, dass ich von einem 150€ teures fernglas doch noch einen tick mehr optische qualität erwarte. Der vergleich mit einem bresser fernglas der 40€ klasse liefert zwar einen merklichen unterschied, dennoch bleibt bei mir das optische aha-erlebnis (mechanisch liegen welten zwichen den beiden ferngläsern) aus.

Olympus hat es hinbekommen, ein erstklassiges fernglas ohne unnötigen “schnick-schnack” in einer qualität zu bauen, für den die etablierten hersteller viele hundert eur mehr verlangen. Ich brauche kein fernglas, bei dem die regentropfen abperlen, weil ich nicht mit einem fernglas ungeschützt im regen herumlaufen werde. Ich brauche auch kein fernglas, das wasserdicht ist, weil ich mit diesem fernglas nicht tauchen werde. Und ich brauche auch keine innenliegenden okularverstellungen weil die von olympus gewählte lösung genauso gut funktioniert. Die dachkant-konsruktion (z. Beim zeiss) ist um ein vielfaches teurer ist wie die porro-konstruktion des olympus (und sie bietet dazu keinerlei vorteile). Diese punkte alleine ergeben in der summe schon einige 100 eur (ganz zu schweigen vom namen, den man ja bekanntlich auch bezahlt), ohne dass ich dafür eine höhere optische qualität erhalten würde. Auf den punkt gebrachterstklassige optische qualität, scharfes und helles bild bis zum rand. Sehr gutes, komfortables einblickverhalten.

Ich verwende das fernglas vor allem zur vogelbeobachtung auf relativ kurze distanz (10 – 30 m)das glas liefert ein sehr helles und gleichmäßig ausgeleuchtetes bild. Die objekte wirken lebendig und plastisch. Die farbwiedergabe ist sehr klar, ohne schleier. Das sichtfeld ist aufgrund der hohen vegrößerung naturgemäß etwas eng, reicht aber durchaus zur verfolgung schneller bewegungen. Die große austritsspupille sorgt dafür, dass man ein scharfes bild hat, auch wenn man mal eilig oder sonstwie schräg in das glas schaut. Das fernglas liegt gut in der hand, und hat ein ordentliches gewicht, was allerdings auch positiv wirkt: man wackelt nicht so viel. Ein kurzer test am sternenhimmel ergab eine überraschend hohe toleranz gegen fehllicht, keine phantome oder spiegelungen trotz der straßenbeleuchtung in unmittelbarer nähe. Der andromedanebel ist klar zu sehen, die kleine begleitgalaxie ist zu erahnen. Der orionnebel ist nur andeutungsweise zu sehen, dafür ist er wohl zu lichtschwach. Einige kleinere negative punkte:die große austrittspupille sorgt dafür, dass die korrekte einstellung des augenabstandes knifflig ist.

Seit 2001 besitze ich ein olympus 7×50 exps, was damals ca. Ich hatte es für die jagd benötigt und mit zeiss und svarowsky verglichen, beide damals weit über 1000 dm. Die unterschiede in der optischen leistung waren minimal oder im bereich der einbildung. Das 12×50 habe ich für die schnelle sternbeobachtung angeschafft. Es ist optisch ähnlich gut wie das 7×50, d. Excellente schärfe und keine farbränder oder höchstens völlig minimal, also nicht mit sicherheit feststellbar. Die helligkeit ist nur geringfügig schlechter als beim 7×50. Auch die verarbeitung und das design sind hervorragend.

Weil es so gut funksioniert hat. Empfehlen kann ich es jeden der spaß an der natur hat um sie zu beobachten.

Ich nutze das fernglas zur beobachtung des sternenhimmels. Mir leistet es dafür sehr gute dienste. Ein stativ ist empfehlenswert, um einen wackelfreien blick genießen zu können. Die optik ist gut für den streifzug durch den nachthimmel. Mit 12×50 kann man schon prächtige einblicke gewinnen. Mir bereitet das olympus 12×50 viel freude.

Das olympus 12×50 exps i ist ein gutes fernglas. Mechanisch und von der verarbeitung her macht es einen soliden eindruck. Mir ging es aber ebenso wie in einer anderen rezension zuvor beschrieben. Für den preis von nahezu 200 € (übrigens: das glas ist “made in china”) hätte ich von der optischen leistung her ein deutlicheres abheben von “billig-ferngläsern” erwartet. Das ist aber leider nicht der fall. Auch das olympus weist bspw. Leichte farbsäume an kanten oder hellen objekten auf (chromatische aberration). Die abbildungsleistung übertrifft meiner meinung nach diejenige preiswerterer ferngläser weder durch besondere schärfe und kontrast, noch größere helligkeit.

Das fernglas entspricht unseren vorstellungen. Der preis ist für so ein glas günstig, die handhabung sehr gut. Von der bestellung bis zum erhalt des glases, vergingen nur fünf tage.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • uneingeschränkte Kaufempfehlung
  • Das beste Fernglas zu diesem Preis
  • Sehr gutes Fernglas mit kleinen Schwächen

Nachteile

  • Note befridigent

Ich habe dieses fernglas zu weihnachten geschenkt bekommen und wusste erst gar nicht dass es so teuer ist bis ich es hier gefunden habe. Ich benutze es hauptsächlich zur beobachtung von astronomischen objekten. Und der mond sieht darin wirklich klasse aus, fast so gut wie in meinem alten teleskop, was ich wirklich nicht von einem fernglas erwartet hätte, aber naja der preis spricht für sich :pkann das fernglas jedenfalls nur jedem wärmstens empfehlen.

Wir hatten das glas jetzt mit in urlaub am meer. Für unterwegs ist es uns zu schwer, da haben wir ein kompakteres fernglas mitgenommen. Zur beobachtung von der terrasse aus ist es genau richtig, für diesen zweck haben wir es auch gekauft undsind auch nicht enttäuscht worden.

Ich nutze das glas jetzt seit zwei jahren zur vogelbeobachtung und bin sehr zufrieden damit, daher klare kaufempfehlung. Die verarbeitung des glases ist sehr hochwertig. Die fokussierung geht sehr leichtgängig und präzise, nur im winter bei -10 grad wird es naturgemäß etwas schwerer drehbar. Die augenaustrittspupille ist wegen ihrer enormen größe gerade für brillenträger sehr gut geeignet und ermöglicht ein stundenlanges ermüdungsfreies beobachten, dies ist mir wichtig und besonders positiv hervorzuheben. Die schärfe ist ebenfalls beeindruckend, auch bei beobachtung in richtung sonne bei gegenlicht sind sphären überhaupt nicht zu sehen. Randunschärfe oder abschattung zum rand hin ist mir nicht aufgefallen. Bei dämmerung oder vollmond ist das glas auch sehr gut, die lichtstärke ist enorm. Hatte ich bisher keine probleme. Das glas ist gut zu reinigen.

Alles gut, habe schon 10 jahre ein fernglas von olympus und bin damit auch zufrieden. Preis-leistung ist auf alle fälle o.

Das fernglas macht einen sehr soliden eindruck. Die haptik vermittelt vertrauen und solidität. Die abdeckungen für die gläser könnten “unverlierbar” per schnürchen oder Ähnlichem am fernglas befestigt sein. Die optische leistung ist hervorragend, helles und klares bild. Hier merkt man den unterschied von glas-prismen zu porroprismen.

Das olympus 12 x 50 expsi ist ein sehr gutes fernglas für alle, die ein hochwertiges fernglas für den privatgebrauch suchen.

Merkmal der Olympus 12 x 50 EXPSI Fernglas mit Tasche

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hochwertige BaK-4 Prismen für eine klare und helle Sicht bis in den Rand des Sehfeldes
  • Vollständig aus Glas gefertigtes Linsensystem für gestochen scharfe Sicht bei jeder Vergrößerung
  • Schnelles und einfaches Scharfstellen durch großes Fokussierrad
  • Griffsichere Oberflächenbeschichtung für optimalen Halt
  • Lieferumfang: Fernglas inkl. Tasche, Halsband, Linsenschutzabdeckung

Besten Olympus 12 x 50 EXPSI Fernglas mit Tasche Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Olympus 12 x 50 EXPSI Fernglas mit Tasche
Rating
4,6 of 5 stars, based on 15 reviews

Kommentare 1

  • Rezension bezieht sich auf : Olympus 12 x 50 EXPSI Fernglas mit Tasche

    Das ferngals ist gut verarbeitet ,sprich gegen spritzwasser geschgütze und gegen stöße. Die vergrösserung ist sehr gut , man kann z. Auch gut bei vollmond die krater im mond erkennen. Aber , mann hat beim durchblicken immer eine schwarzen rand im blickfeld. Hab schon alles probiert und auch bekannnte gefragt die auch ferngläser besitzen, aber auch die konnten es nicht so einstellen das der schwarze rand nicht sichtbar ist. Daher leider nur zwei sterne. Schade sonst ein gutes fernglas.
    • Das ferngals ist gut verarbeitet ,sprich gegen spritzwasser geschgütze und gegen stöße. Die vergrösserung ist sehr gut , man kann z. Auch gut bei vollmond die krater im mond erkennen. Aber , mann hat beim durchblicken immer eine schwarzen rand im blickfeld. Hab schon alles probiert und auch bekannnte gefragt die auch ferngläser besitzen, aber auch die konnten es nicht so einstellen das der schwarze rand nicht sichtbar ist. Daher leider nur zwei sterne. Schade sonst ein gutes fernglas.