Hama Kompaktes Monokular : Dieses Monokular es ist nicht schlecht aber auch nicht gut.

Für kurze strecken völlig ausreichend. Für meine zwecke, tiere in der freien wildbahn in der näheren umgebung zu fokussieren optimal.

Gekauft für ein kind (tragbares piraten-fernrohr), allerdings aufgrund der eingeschränkten praxistauglichkeit jetzt eher für die erwachsenen (die es nicht brauchen). Die einschränkung besteht darin dass man das fernrohr sehr fest ans auge aufsetzen muss um überhaupt etwas durch das winzige gucklöchlein zu sehen. Durch den formfaktor (mini) muss man auch die luft anhalten um nicht zu sehr zu verwackeln, das bekommt ein kleines kind nicht hin. Das ist aber prinzipbedingt und führt für mich nicht zur abwertung, die größe war ja auch gewünscht. Da es letztlich tut was es soll (vergrößern), 3 sterne. Leider kann es den geplanten einsatzzweck (kind) nicht erfüllen und für erwachsene ist die geringe vergrößerung kaum von interesse. Wie ich jetzt gelernt habe sind offenbar bogenschützen ein mögliches zielpublikum, die ihre treffer kontrollieren.

20€ erhält man ein monokular, welches für moderate ansprüche vollkommen ausreicht. Auch als brillenträger kann ich das produkt problemlos nutzen, wenn ich denn die augenmuschel fest an die brille lege. Einen stern ziehe ich für die fokussierung ab, die sich recht leich unabsichtlich verstellen lässt. Für den kleinen preis, grade zum ausprobieren oder für eine einmalige reise, ein top produkt.

Erster eindruck: auffallend leicht. (dadurch aber größere verwacklungsgefahr). Riecht nicht nach chemie/kunststoff. Das monokular ist ordentlich verarbeitet. Die schärfeeinstellung geht gleichmässig und leicht schwergängig, so wie es sein soll. Es verstellt sich nicht selbstständig und ist dadurch auch sehr fein einstellbar. Das gehäuse ist griffig und liegt gut in der hand. Die abbildungsleistung ist befriedigend. Es fehlt zwar die letzte brillanz, dennoch bietet das glas eine zufrieden stellende bildqualität.

  • ausreichend, aber zu anstrengend wegen winzigem Blickfeld
  • Super um mal ab und zu etwas zu beobachten
  • Monokular

Hama Kompaktes Monokular (für scharfe Weitsicht, 10-fach Vergrößerung, Objektivdurchmesser 25 mm, Optec) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Gestochen scharf für Unterwegs: Kompaktes und leichtes Monokular (80 g) mit 10-facher Vergrößerung für gestochen scharfe Sicht bei Reisen, Wanderungen und Naturbeobachtungen
  • Ideal für Brillenträger: Korrektur von Kurz- oder Weitsichtigkeit durch Dioptrienausgleich bis -/+3 Dioptrien, Umklappbare Augenmuscheln
  • Optimale Bildqualität: Hochwertiges Optikglas BK7, Vermeidung von Reflexionen durch mehrfachvergütete Linsen (1 Schicht pro Seite) – Besonders bei Gegenlicht und Dämmerung
  • Schutz vor Stößen und optimale Griffigkeit durch Softtouch-Gehäuse, Bequemer Tragekomfort durch Handschlaufe, Schutz vor Schmutz durch Aufbewahrungstasche
  • Lieferumfang: 1x Hama Monokular Optec, 1x Aufbewahrungstasche, 1x Handschlaufe, Vergrößerungsfaktor: 1×0, Gewicht: 80 g, Farbe: schwarz

Für’s bogenschiessen gekauft. Past gut in die tasche,schärfe ok. Sehe auf 70m was ich sehen muß.

Ich bin sehr zufrieden mit dem monokular,sehr klares bild und gute verarbeitung es ist auch sehr leicht kann es nur weiter empfehlen.

Bin brillenträger und normalerweise wird ein fernrohr ohne brille benutzt – aber dafür reicht der einstellbereich zum scharfstellen nicht aus, um meine um die -5 d. Kurzsichtiger auszugleichen – schade, sonst hat es mir gefallen.

Um mal 20m ein kleines vögelchen zu beobachten oder ein eichhörnchen ein nettes gimmick. Kein vergleich zu einem fernglas, aber für das geld um es ‘mal’ zu benutzen, super sache.

Dieses teil habe ich gekauft, weil ich etwas leichtes gesucht habe, das man immer dabei haben kann. Es ist leicht und man kann auch gut durchsehen. Dennoch würde ich heute lieber ein kleines fernglas kaufen, weil ich mir leichter tue, mit beiden augen durchzusehen.

Habe ich gekauft fr den bogensport. Na ja, 50m / 70m scheibe die pfeile zu erkennen ist nicht so einfach damit.

Gut verarbeitet und handlich. Optik ok und gut zu bedienen. Schneller versand und keine unnötige verpackung.

Wenn man den dreh einmal heraus hat, dann kann man das monokular echt gut mit einer hand bedienen.

Perfektes kleines fernrohr für unterwegs gut geeignet. Haben direkt ein zweites bestellt. Preis-leistungsverhältnis passt. Haben damit wunderbar seehunde an der ostsee beobachtet. Material macht einen guten eindruck. Durch die gummierung liegt es gut in der hand.

Dieses monokular ist mittel mässig vorüber gehend eine lösung aber nicht für dauerhaft gewignet. Aber ansonsten gutes material. Aber ich habe mir besseres darunter vorgestellt. Und ich habe den bewertungen vertraut.

Man sollte nicht zu viel erwarten. Die schärfe fällt zum rand hin deutlich ab. Ich hab’s zwar behalten, aber letzendlich nochmal das doppelte ausgegeben für ein monokular, mit dem ich wirklich zufrieden bin.

Wir verwenden das monokular am schießstand und bis 25m kann man auf der scheibe grundsätzliche alle treffer gut erkennen. Für den einsatzzweck durchaus geeignet und preis leistung somit gut.

Habe neulich damit den vollmond beobachtet und fand die vergrößerung super. Ist halt eher so für “mal 5min durchschauen” gedacht. Bestimmt auch super im nächsten urlaub für wanderungen. Für alles andere sollte man sich eher ein richtiges großes fernglas oder ein spektiv holen.

Sehr gut verarbeitet, man bekommt eine tasche dazu sowie ein bändchen zum tragen. Für brillenträger gibt es eine einstellungsmöglichkeit. Obwohl es ein günstiges monocular ist, kann ich es nur empfehlen für den normalen, ab und zu gebrauch natürlich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Hama Kompaktes Monokular (für scharfe Weitsicht, 10-fach Vergrößerung, Objektivdurchmesser 25 mm, Optec) schwarz
Rating
4.1 of 5 stars, based on 36 reviews