Eschenbach Optik trophy D 8×42 ED Fernglas, brauchbares Spektiv

Das fernglas ist schön leicht – kompakt und sehr stabil. Gut verarbeitet und hat ein hervoragendes preis/leistungsverhältnis.

Eschenbach kennen die meisten wahrscheinlich eher als hersteller von brillengestellen und lupen. Sie haben aber auch jede menge ferngläser im programm. Ich habe bei einem optikhändler mal durch rund ein dutzend eschenbach-modelle aller preisklassen geschaut. Die günstigeren serien haben mich nicht so vom hocker gerissen, die trophy eds sind hingegen bemerkenswert. Ein 8×32 ed hat den weg zu mir nach hause gefunden und ist zum meistbenutzten glas geworden. Auffällig ist die sehr gute transmission, die für ein unerwartet helles bild sorgt. Ich bin jedesmals erstaunt, was die kleine 32 mm Öffnung auch in der dämmerung noch zeigt. Mittenschärfe ist hervorragend, kontrast und farbtreue sind für mein empfinden ebenfalls auf sehr hohem niveau, das bildfeld angenehm weit. Gute brillenträgertauglichkeit. Federn lassen muss das trophy bei der relativ ausgeprägten bildfeldwölbung, die bei mittleren entfernungen um die 100 m am meisten auffällt.

Nach der recherche auf einschlägigen seiten zum thema optik hatte ich mich dazu entschieden, das eschenbach trophy d 8×42 ed zu kaufen. Die bewertungen auf den seiten waren durchweg positiv und auch ich war die ersten paar tage sehr angetan von dem glas. Es bietet, wie es auch die tests bestätigen, für diese preisklasse sehr gute schärfe (ausgenommen im randbereich) und eine gute lichttransmission. Einzig die objektivschutzdeckel fand ich nicht sehr gelungen und das bild war in manchen situationen etwas kontrastarm. Für diese insgesamt überzeugende leistung hätte ich, unter berücksichtigung des sehr günstigen preises, normalerweise fünf sterne zu vergeben. Doch schon bald stellte ich fest, dass sich der dioptrienausgleich verlagert und das ohne nachlassen meiner sehfähigkeit. 1 1/2 wochen nutzung hatte er sich von einer leichten korrektur hin zum totalen anschlag verlagert. Äußerlich war der grund für diese verschiebung nicht feststellbar.

Ich habe mir das fernglas als ersatz für ein 24 jahre altes 8×25 fernglas der marke ‘revue’ bestellt. Ziel: mobilität bei gleicher optischer qualitätdazu nur: mission accomplished – trotz des kleinen formats ist der blick dank der weitwinkeloptik aus meiner sicht einwandfrei. Vom weitwinkel merkt man dabei übrigens nichts, der ist also sehr dezent eingearbeitet und dient lediglich der verbesserung des sichtfeldes. Der erwähnte kleine makel: die gummimanchetten über den herausdrehbaren augenmuscheln – welche der polsterung ebenjener dienen – lösen sich nach einer weile. Der verwendete leim zur verbindung gummi auf plastik scheint dort nicht besonders hochwertig und wird weich. Dies kann mittels sekundenkleber schnell manuell behoben werden – muss es auch, da die okular-schutzkappen des fernglases (ebenfalls aus gummi, gut anliegend) beim abnehmen ansonsten direkt die gummimanchetten jedesmal mit runterreißen.

Konnte bisher erst einige versuche unternehmen aber die waren beeindruckend. Tolle schnelle lieferung sehr gut verpackt. Auch die tasche dazu ist nett. Im ganzen ein schönes werkzeug .

Ich wollte ein kleines aber “starkes” fernglas. Seit 2 monaten besitze ich es jetzt und bin begeistert. Klein – handlich – und sehr gutes bild. Hatte es beim freiluftkonzert mit, auch am berg. Wir haben ein swarowski habicht 10×30, da ist das bild natürlich schon besser und heller, aber kostet um ca. 4x mehr und ist um mehr als das doppelte größer.

Key Spezifikationen für Eschenbach Optik trophy D 8×42 ED Fernglas, Weitwinkeloptik, Detailschärfe, wasserdicht, schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vorteile: Helles, extra-großes Sehfeld, hohe Farbtreue sowie brilliante und kontrastreiche Abbildung, äußerst strapazierfähig, Stativgewinde
  • Hochwertige Weitwinkeloptik für Tier- und Naturbeobachtung sowie Outdoorbegeisterte u.a. Safarireisen, geeignet für Brillenträger inkl. Dioptrienausgleich
  • Highlights: Größe 143x125x58mm, Gewicht ohne Etui 785g, Sehfeld 136m, 8x Vergrößerung, vollständig mehrschichtvergütete Linsen, Objektivdurchmesser 42mm, Nahpunkt 2,5m
  • Herstellergarantie 10 Jahre ab Kaufdatum
  • Lieferumfang: Fernglas, Staubschutzkappen, Komfort-Trageriemen mit Schnellverschluss, hochwertige Tragetasche, Putztuch, Bedienungsanleitung

Kommentare von Käufern

“Top-Optik, kleiner Makel in der Verarbeitung
, Leider ein defektes Glas erwischt.
, Haptik nicht so gut

Optik:das eschenbach trophy ed 10×42 “made in germany” liefert eine hervorragende optisch qualität. Chromatische aberrationen sind dank ed-glas nur in sehr extremen kontrastsituationen dezent wahrzunehmen. Die auflösung ist hervorragend, ebenso die dämmerungseigenschaften. Probleme hat eschenbach aber mit der qualiätskontrolle: mein glas war nur dann zu gebrauchen, wenn ich den dioptrienausgleich auf maximum (= +3 dpt) stellte. Ich habe mehrere ferngläser zu hause und bei allen steht der dioptrienausgleich bei +0,2 dpt – demnach liegt es nicht an meinen augen. Die hotline von eschenbach meinte, dass dies vorkommen könne und man es ins werk zur justage schicken müsse. Äußeres / materialdas fernglas mit seinen kantigen formen wirkt sehr schick, damit kommen aber auch erste zweifel an einer outdoortauglichkeit auf. Das kantige objektivgehäuse liegt nicht so geschmeidig wie ein rundes in der hand und der fokusantrieb erweist sich mit seiner rauen oberfläche ebenso als gewöhnungsbedürftig. Die in den werbefotos aluminium-hellen bereiche fallen aber glücklicherweise weitaus dunkler aus und stören somit nicht bei der wildtierbeobachtung. Wie leider viele ferngläser dieser preisklasse quittiert der fokusantrieb drehbewegungen mit einem leichten schmatzen.

Hallo und guten tagich bin echt begeistert von diesen kleinen praktischen fernrohr mit tischstativ. Das fernrohr ist lichtstark und einfach ein zu stellen. Ich benutze es auf 25 und 50 meter zur scheibenkontrolle. Das fernrohr und das stativ ist nicht zu groß und kann gut zu wettkämpfen mitgenommen werden. Ich kann dieses fernrohr mit stativ nur weiter empfehlen. Eschenbach Optik trophy D 8×42 ED Fernglas, Weitwinkeloptik, Detailschärfe, wasserdicht, schwarz Einkaufsführer

Wer das einmal hat, tauscht es gegen kein anderes glas mehr ein. Der große unterschied in der optischen leistung zu den anderen gläser die fast komplette schärfe, ohne nennenswerte verzeichnung, bis zum bildrand. Dazu hat eschenbach eine “field flattener” linse eingebaut. Als ich das neue d ed 8×32 an einem testschild ausprobieren konnte, war das schon verblüffend; wirklich ein scharfes bild bis zum rande und nur sehr kleine durchgebogenen linien. Als ich mein zeiss victory 7×42 fl zum vergleich nahm, war der unterschied schon sehr groß , die vertikalen linien sind vertikal, die horizontalen linien bleiben horizontal . Aber auch beim el 8,5×42 “alt” bogen die linien sehr deutlich nach innen, wenn man sie zum rande bewegte. Was man also sieht, ist ein sehr schönes, scharfes, kontrastreiches, farbsaumarmes und auch wirklich randscharfes bild. Als ich aber das neue d ed 8×43 zwischen den bäumen hindurch auf ein weiß farbendes gebäude fokussierte und dann von links nach rechts und umgekehrt das gebäude horizontal “scannte”, fiel mir auf, dass hier der globuseffekt schon sehr deutlich war . Bei meinem zeiss victory 7×42 fl ist der globuseffekt nicht anwesend. Kontrast und farbwiedergabe sind ausgezeichnet, farbsäume sehr gering.

Das eschenbach trophy f 8×25 ist ein gutes kompaktglas. Es ist leicht und handlich und für meine zwecke ideal. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Da die rezessionen nicht so berauschend waren, habe ich bei der bestellung einige bedenken gehabt. Es ist ein sehr gutes fernglas mit super verarbeitung und viel zubehör. Dennoch entschied ich mich für das nikon high grade light 10×25 dcf wp fernglas was zwar ein ganzes stück teurer, aber optisch auch tick besser ist.

Das eschenbach d ed 8×56 ist im vergleich mit den anderen zum teil vielfachen des preises anderer ferngläser ein sehr gutes fernglas. Keinerlei farbsäume an den rändern. Einfach empfehlenswert das fernglas.

I am going to replace my leica ultravid 10x25br. Yes, you read correctlyi have been looking for a replacement. I have got tired of the narrow field of view (fov) and the image that feels like peeping through a keyhole. It then does not help much if they are rock solid mechanically, sharp to the edge, and have an unbeatable brightness for their size. They are like a small jewel. But i have never come to like them. With time i also realized that 10x in such small and lightweight binos was not useful for me (i use binos for general landscape viewing and birds, often in their flight). But what to buy instead?the other alphas are also similar in specs (i once chose the leicas over the zeiss and swarovski competitors after thorough comparisons). I have gone through the specs of almost every compact bino available that holds a reasonable quality level. Few have a useful fov for their magnification.

Nach langen regergen im i-net bin ich irgendwo über den wortlaut ‘brauchbares gerät’ gestolpert. Gut, es ist kein zeiss oder swarovsky. Das sollte man sich aber auch nicht erwarten. Es ist, wie oben schon richtig beschrieben: ‘brauchbar’. Es ist in seiner preisklasse sicher das vernünftigste, das man kaufen kann. Man nehme sich zeit und vergleiche.

Die optik von diesem glas ist sehr gut. Einzige mangel die ich bemerken kann sind leichte neigung zu “kidney beaning”, das heisst kleine schwarze stellen im bild wegen ungünstiges platzieren der augen, und manchmal innerliche reflektion. Das alles aber im grünen bereich. Die haptik aber finde ich nicht gut. Da wo andere ferngläser eine kleine keule haben für das platzieren der daumen, da hat dieses glas eine gummirand in der längsrichtung was mir ein bisschen instabil anfühlt. Dazu gibt es an der oberseite wo ich meine finger platziere auch keine gute stelle um sie zu platzieren wegen eine verdickung im gummi neben der brucke. Das alles wäre kein problem wenn der gummi schön griffig wäre, aber die ist etwas weniger griffig als ich bei andere ferngläser erfahren habe. Da ich das fernglas oft einhandig verwende ist dies sehr wichtig für mich. Schade, weil von der grösse und optik her hat das glas mir gut gefallen.

Das dritte eschenbach in meiner fernglassammlung ist das trophy f 8×25 ed. Ein knirps von fernglas in der größenkategorie “1 päckchen butter”. Pocket-faltgläser gibt es auf dem markt zu preisen von 20 – 500 €. Ich hab durch alles durchgeschaut, was ich vor ort in die finger kriegen konnte und von den gläsern unter 100 € fand ich nur das nikon aculon wirklich überzeugend – vor allem angesichts des preises. Die etwas teureren steiner safari ultrasharps haben mich nicht begeistert (weder optisch noch vom komfort) und die kleinen sector- und arena-modelle von eschenbach sind bei mir im sehtest ebenfalls durchgefallen. Optisch kann ich zwar mit vielem leben, aber wenn schon der einblick ein geduldsspiel ist oder die scharfstellung nur mit viel kraft zu bewegen ist, ist es schon aus. Ich will mich erfreuen, an dem was ich sehe und dafür soll das fernglas so angenehm und wenig hinderlich wie irgend möglich sein. Wie gesagt, das kleine nikon fand ich unter den 25mm gläsern noch ganz gut. Die noch winzigeren 20/21 mm gläser grenzen schon an quälerei. Über praktisch jeden zweifel erhaben sind die kleinen leicas und zeisse.

Hallo, top qualität preisleistung ok sehr sehr gute bearbeitung empfehlenswert mann sollte vielleicht die stative höher kaufen mit freundlichen grüßen köse.

Nach langem suchen habe ich mich für dieses spektiv entschieden. Ich nutze es zur beobachtung von großen greifvögeln und erzielevor allem im bereich 25 fache vergrößerung gute ergebnisse. Das preis – leistungsverhältnis ist in ordnung. Natürlich kenne ich auch die bekannten spitzengeräte, die das 10 fachekosten. Neben dem preis hat mich die handlichkeit überzeugt knapp 1 kg,und die kurze einstellungsmöglichkeit 5,00 m, was gut ist für den garteneinsatzein minuspunkt muss ich für die hakelige einstellung für brillenträger amokular vergeben.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Eschenbach Optik trophy D 8x42 ED Fernglas, Weitwinkeloptik, Detailschärfe, wasserdicht, schwarz
Rating
4.6 of 5 stars, based on 25 reviews