Celestron Skymaster 25X70 *71008* Fernglas – Skymaster

Die optische qualität war ‘out of the box’ sehr gut. Der vergrößerungsfaktor ist schon toll, mond, sterne flugzeuge. Leider ist die stativ-halterung kaum zu gebrauchen, da sehr wackelig und vibrationsanfällig (plastik halt). Die befestigung (ebenfalls plastik auf einer metallschraube) für diese stativhalterung hat sich nach der ersten umdrehung in einzelteile aufgelöst. (siehe bild)wer also keine stativ-halterung benötigt und/oder eine sehr. Ruhige hand hat bekommt meiner meinung nach ein gutes fernglas für einen guten preis.

Das fernglas ist die 90€ in wirklich jedem fall wert. Ich benutze es zwar nur hobbymäßig und habe auch noch nie durch ein 6000€ zeiss oder dergleichen geschaut. Aber ich muss sagen das teil ist genial. Man kann wirklich alles sehr gut sehen. Ich verwende es ohne stativ und nummernschilder in ca 500m sehen aus wie wenn man davor stünde. Ich überlege noch ein stativ zu besorgen, aber es ist auch ohne möglich ein paar minuten durchzusehen. Mit stativ wäre sicher noch mehr herauszuholen. Der einzige nachteil ist dass man minimal auf 23m fokussieren kann. Aber dafür habe ich ein kleineres fernglas.

War auf der suche nach bino mit hoher vergrösserung und habe preisunabhängig alle marken ausprobiert, von 90 – 6000€. Unterm strich hat mich dieses glas mit abstand überzeugt, weil- superhohe vergrösserung- ordentliche optik- gute verarbeitung & ausstattung- unschlagbares preis/leistungsverhältnisbin echt froh mein umständliches spektiv jetzt komfortabel ersetzt zu haben und mit beiden augen in die ferne zu blicken.

Habe lange ein fernglas gesucht das was taugtmit diesem war es ein volltreffer. Super sicht super einstellung. Den mond ran holen kein problem.

Nach einigen schlechten bewertungen und infos dass man nachjustieren müsse, hatte ich mich bei der bestellung darauf eingestellt, und nicht allzu große erwartungen gehabt. Aber: ich habe mir zwei skymaster gekauft, das 15×70 und das 25×70, beide für plane spotting und bisschen sterne schauen, und an beiden habe ich nichts auszusetzen. Sehr gute, wirklich sehr gute schärfe, bei beiden keine notwendigkeit etwas nachzujustieren, wobei ich aber beide auf einem stativ nutze. Wenn ich mit anderen mehr als doppelt so teuren ferngläsern vergleiche, die ich noch besitze, dann bin ich umso mehr erstaunt über diese abbildungsqualität der beiden gläser. Vielleicht habe ich mit meinen beiden modellen glück gehabt, ich kann es nicht sagen, aber so wie sie sind eine absolute empfehlung. Die angegebenen naheinstellgrenzen darf man allerdings nicht so ernst nehmen, da muß man schon noch ein paar ordentliche meter drauf packen.

Sehr günstiges fernglas zum sterne/mond gucken, aber nicht gleich aus der schachtel. Es muss vorher noch sehr genau justiert werden. Es schielt von anfang an und horizontal war es auch verschoben. Die 4 einstellschrauben sind aber leicht unter der gummiabdeckung zu erreichen und mit einem kleinen schlitzschraubendreher kann man dann gut justieren. Das ganze muss natürlich auf stativ durchgeführt werden. Nach 10 min justage macht es nun riesig spaß. Auf dem bild habe ich die stellen mit roten punkten markiert. Die inneren stellen das schielen ein, die Äußeren die horizontale.

Das fernglas entspricht der beschreibung des verkäufers. Für eine gute beobachtung empfehle ich allerdings ein stativ, da man das ferglas ab der größe und gewicht nur schwer wackelfrei halten kann. Ein stativhalter/adapter wird hier mitgeliefert.

Ich bin seit jahrzehnten an 10fache vergrößerungen gewohnt. 25fach ist eine andere hausnummer. Meine erste reaktion war : ich schicke es wieder zurück. Für normale naturbeobachtungen ,einfach so aus der hand ist es völlig ungeeignet. Mittlerweile habe ich das teil auf ein provisorisches stativ gebastelt und ich bin begeistert. Der blick zu den sternen ist beeindruckent. Zum wandern würde ich das teil allerdings nie mitnehmen. Die schärfentiefe und der sichtwinkel ist dafür viel zu gering. Es ist wie aus 2 meter entfernung duch ein schlüsselloch gucken. Die in den rezensionen immer wieder erwähnten justierfehler der linsen gab es bei meinem fernglas nicht.

Auf jedenfall sollte man unbedingt bei dieser vergrößerung ein stabiles stativ verwenden. Dann hat man bei einen sternenspaziergang richtig spass. Es gibt von mir jedoch nur 4 sterne, weil das celestron skymaster nicht richtig justiert war und ich es mit einer anleitung welche ich hier bei amazon gefunden hatte (incl. Bild für die 4 stellschrauben) selber in ordnung gebracht habe. Ein vergleich meines alten fernglasses mit dem diesen hier brachte jedenfalls nach dem justieren einen erhbelichen positiven unterschied.

Bei diesem fernglas stimmt das preis-leistungs-verhältnis. Für knapp 100 euro bekommt man ein gut verarbeitetes fernglas, das mit großer vergrößerung tolle eindrücke von sternenhimmel, mond und planeten vermittelt. An den rändern ist es etwas unscharf, vor allem bei randbeleuchtung. Hilfreich ist die dioptrinanpassung. Die augenmuscheln sind leider hart und störend, besser sieht man ohne. Das glas lässt sich trotz des gewichtes gut halten, die gummierung wirkt hochwertig und griffig. Im vergleich zu meinem eschenbach-fernglas kann das celestron in der verarbeitung nicht ganz mithalten, aber für den preis ist es als einsteigermodell sehr gut. Praktisch und einfach zu montieren ist die stativbefestigung, die für längere beobachtungen zu empfehlen ist, dann wird das glas doch schwer. Für sternengucker ist das fernglas empfehlenswert, wenn man noch kein teleskop anschaffen und die sterne dreidimensional sehen möchte.

Kommentare von Käufern :

  • 25X70 Celestron
  • Tolles Fernglas für Sternengucker mit großer Vergrößerung zu einem günstigen Preis
  • ungewohnt

Besten Celestron Skymaster 25X70 *71008* Fernglas

Summary
Review Date
Reviewed Item
Celestron Skymaster 25X70 *71008* Fernglas
Rating
4,1 of 5 stars, based on 21 reviews