Bresser Fernglas Condor 10×50 : Nachtrag nach nun 6 Monaten Einsatz für die Jagd

Nachdem ich das fernglas zum ersten mal getestet habe muss ich sagen das ich mehr als positiv überrascht bin. Ich probierte es auf einem freien feld mit weitblick aus wobei das glas durch eine gute schärfe, hohem lichtsammelvermögen sowie leichtgängige mechanik überzeugte. Randunschärfen waren nicht vorhanden sodas man einen mehr als klaren blick in die ferne genießen konnte. Störende lichtreflexe habe ich auch nicht bemerkt. Außerdem liegt es gut in der hand und ist vom gewicht her nicht zu schwer um freihändig damit beobachten zu können. Ein wie ich finde sehr gutes fernglas mit “allrounderqualitäten” welches man zu jeder gelegenheit nutzen kann.

Handliches fernglas für wanderungen und reisen. Der preis ist in ordnung und es ist für unsere anforderungen völlig ausreichend. Ein lob auch für den service des herstellers: ich besitze noch ein ca. 15 jahre altes fernglas der marke bresser das beschädigt war. Es wurde kostenlos auf kulanz instandgesetzt. Das findet man auch nicht mehr so häufig.

Mit dem 10×50 bleiben keine wünsche offen. Guter zoom, beste sicht auch in der dämmerung, top verarbeitung. Gut geeignet auch für brillenträger.

Es ist nicht so einfach ein gutes, aber günstiges fernglas zu kaufen. Habe sehr großen wert auf ein kompaktes und mit relativ hoher lichtstärke ausgestattetes fernglas gelegt. Wohne in einer ländlichen gegend und benutze dieses glas hauptsächlich um die umgebung und natur zu betrachten. Auch in relativ starker dämmerung ist damit noch alles hell und deutlich zu erkennen, auch die farbgebung ist naturbelassen und nicht verfälscht. Hatte mich zunächst für zwei andere, ähnliche modelle entschieden, mit deren nachtsicht und farbgebung ich aber nicht zufrieden war. Nun habe ich mich für dieses fernglas entschieden, würde es mir für diesen einsatzzweck wieder kaufen.

  • tolles Fernglas
  • Preis/Leistung gut
  • Bresser Fernglas Condor 10×50

Bresser Fernglas Condor 10×50

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Ein robustes und vielseitiges Fernglas der Condor Reihe in Dachkant Bauart und exzellenter Verarbeitung. Die hochwertige Optik und eine 10-fache Vergrößerung machen es zu einem optimalen Begleiter bei Wanderungen und Reisen.
  • Das Prismen und Linsen-System aus hochwertigem BaK-4 Glasmaterial und 50 mm Objektivdurchmesser sorgen auch bei einsetzender Dämmerung für ein helles Bild. Auf einer Entfernung von 1000 Metern beträgt das Sehfeld 94 Meter und die Dämmerungszahl liegt bei 22.36.
  • Zudem ist das Fernglas mit weiteren Eigenschaften wie einer Mitteltrieb-Fokussierung, einem Dioptrienausgleich sowie Stativ-Anschlussgewinde ausgestattet und der Fernglaskörper ist wasserdicht.
  • Abmessungen: 168x135x60 mm / Gewicht: 850 g
  • Lieferumfang: Fernglas; Trageriemen; Tasche; Tuch

Muss sich hinter marken, wie zeiss & co, nicht verstecken.

Leider bin ich auf dem gebiet der ferngläser nur ein laie. Im vergleich zu dem alten feldstecher meines vaters bin ich über die optik sehr begeistert. Auch liegt das gerät sehr gut in der hand und auch meine kinder (8+) haben keine probleme. Sehr gut finde ich die augenmuscheln, so dass kein streulicht von der seite stört. Nicht so schön ist die befestigung des trageriemens an den seiten des fernglases. Ein kleiner haken/karabiner wäre da eventuell besser. Aber ist wirklich nur eine kleinigkeit.

Mein vater ist seit über 40 jahren aktiver jäger und hat sich in dieser zeit immer auf ferngläser (8×56/1,5kg) und zielfernrohre aus dem hause zeiss verlassen. Zuletzt klagte er über den mangelnden komfort durch das hohe gewicht des glases (“in meinem alter. “), so dass ich mich für den vatertag nach einem passenden geschenk umsah. Ich bin dabei auf das bresser 10×50 gestoßen und habe es trotz anfänglicher skepsis bestellt. Schlussendlich muss man sagen, dass mein vater von dem glas angenehm überrascht ist: es hat eine ordentliche abbildungsleistung, ist leicht und handlich und lässt sich gut im auto oder tasche/rucksack mitführen. Er bemängelt lediglich, dass das stellrad zu leichtgängig sei und man mit großen händen schnell etwas verstelle; kann man meiner meinung nach durch gewöhnung abstellen. Für die jagd bei tag wohl ein gelungenes geschenk, für die dämmerung hat er ja reserven.

Wie immer bei amazon schnelle korekte lieferung. Das glas ist ganz ok für den preis, sehr gute optik wer aber mal ein top-glas in den händen hatte wird den unterschied merken.

Für bergwanderungen und naturbeobachtung ist dieses fernglas vom preis/leistungsverhältnis hervorragend. Es liegt gut in der hand ist stabil und hat eine klare und scharfe sichtwiedergabe.

Meine erste bewertung war mit 4 sternen. Gebe nun aber doch nur drei. Habe das fernglas nun 6 monate im einsatz für die jagd. Es ist ganz ok, ich werde es behalten, aber nur als reserve im auto. Die tasche ist ok, das fernglas selbst nur so naja. Der preis ist mit knapp 200 euro nicht super billig. Lege ich noch ein paar hundert euro dazu, habe ich ein deutlich besseres fernglas, das ist nunmal leider so. Das bresser 10×50 kommt ins auto und für die jagd besorge ich mir ein besseres (evt. War damals leider zu voreilig und nun sind knapp 200 euro für ein glas weg, welches leider für die jagd nicht ganz geeignet ist.

Habe das fernglas aus der langen liste des angebots bestellt, nachdem ich mich schlau gemacht habe, was ich denn so brauche oder haben möchte und bresser hat ja einen guten namen. Fernglas kam, ausprobiert und. Gebrauchsanweisung stimmt zwar nicht, denn die augenmuscheln können zwar herausgeschraubt werden aber nicht umgestülpt. Habe ich jedenfalls nicht verstanden. Ok, dann den riemen drangemacht und ab in die tasche, die dazu gehört. Und dann kam’s: tasche total kaputt: reissverschluss schliesst nicht, karabiner aus plastik für den tragegurt abgebrochen. Damit war das fernglas nach 12 stunden bereits wieder auf der post zurück, und ich bin wieder ohne und habe wieder die qual der wahl. Ich kann nicht verstehen, wie es sich eine markenfirma leisten kann, seinen namen mit unbrauchbarem zubehör zu ruinieren.

Für einen hobby-beobachter ein wunderbares und bezahlbares fernglas. Sehr gut einstellbar, wunderbar scharf. Der beschenkte ist absolut zufrieden.

Mit dem fernglas bin ich sehr zufrieden. Es entspricht meinen vorstellungen. Die tasche dazu könnte nur noch etwas geräumiger sein.

Das fernglas besitzt eine hervorragende randschärfe und einfache scharfsellung. Durch den dioptrienausgleich besonders gut geeignet für menschen mit unterschiedlichem augenfehler. Hervorragende dämmerungseigenschaften aufgrund des grossen objektivs. Für jäger und naturbeobachter bestens geeignet. Einziger nachteil: die augenmuscheln bieten keinen ausreichenden blendschutz bei seitlichem lichteinfallalles in allem: top preis-leistungsverhältnis-sehr empfehlenswert.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bresser Fernglas Condor 10x50
Rating
4,0 of 5 stars, based on 16 reviews

Kommentare 1

  • 2,0 von 5 Sternen sehr gutes Fernglas mit unbrauchbarem, weil schwer zugänglichem Stativadapter

    Rezension bezieht sich auf : Bresser Fernglas Condor 10×50

     nicht zuletzt wegen der positiven rezensionen habe ich mir dieses dachkant-fernglas zugelegt. Es ist kompakt, macht einen wertigen eindruck und liefert – wenn es denn in ordnung ist -ein mehr als zufriedenstellendes ergebnis in punkto vergrößerung, helligkeit und bildschärfe. Dass es mit einem adapter ausgestattet ist, mit dem man es auch an ein stativ montieren kann,war für mich ein kaufentscheidendes kriterium. Hier wurde ich allerdings enttäuscht. Das erste fernglas hatte einen fertigungsfehler – oder – es wurde durch den amazontypischenungepolsterten transport beschädigt. Die prismen waren wohl leicht verschoben, was einenunschönen konvergenzfehler zur folge hatte. Wie bei einem 3d-bild hatten sämtliche objekteim blickfeld (bäume, häuserkanten, etc. Das fernglas ging zurück(dank amazon kein problem) und ersatz wurde postwendend geliefert. Beim zweiten fernglas war soweit alles in ordnung. Nur stellten sich hier nun schwierigkeitenganz anderer art ein. Da ich ein fernglas unter anderem auch für astronomische beobachtungen am nachthimmelsuchte, legte ich beim kauf besonders wert auf einen stativadapter. Diesen hätte sich derhersteller bei dem bresser condor 10×50 fernglas aber genauso gut auch schenken können. Die beiden objektivtuben liegen derart eng beieinander und laufen zudem nach vorn auch nochspitz zu, so dass sich die im handel erhältlichen stativhalter und winkel partout nicht montierenlassen.
  • Rezension bezieht sich auf : Bresser Fernglas Condor 10×50

     nicht zuletzt wegen der positiven rezensionen habe ich mir dieses dachkant-fernglas zugelegt. Es ist kompakt, macht einen wertigen eindruck und liefert – wenn es denn in ordnung ist -ein mehr als zufriedenstellendes ergebnis in punkto vergrößerung, helligkeit und bildschärfe. Dass es mit einem adapter ausgestattet ist, mit dem man es auch an ein stativ montieren kann,war für mich ein kaufentscheidendes kriterium. Hier wurde ich allerdings enttäuscht. Das erste fernglas hatte einen fertigungsfehler – oder – es wurde durch den amazontypischenungepolsterten transport beschädigt. Die prismen waren wohl leicht verschoben, was einenunschönen konvergenzfehler zur folge hatte. Wie bei einem 3d-bild hatten sämtliche objekteim blickfeld (bäume, häuserkanten, etc. Das fernglas ging zurück(dank amazon kein problem) und ersatz wurde postwendend geliefert. Beim zweiten fernglas war soweit alles in ordnung. Nur stellten sich hier nun schwierigkeitenganz anderer art ein. Da ich ein fernglas unter anderem auch für astronomische beobachtungen am nachthimmelsuchte, legte ich beim kauf besonders wert auf einen stativadapter. Diesen hätte sich derhersteller bei dem bresser condor 10×50 fernglas aber genauso gut auch schenken können. Die beiden objektivtuben liegen derart eng beieinander und laufen zudem nach vorn auch nochspitz zu, so dass sich die im handel erhältlichen stativhalter und winkel partout nicht montierenlassen.